16. Haus & Grund-Tag in Bonn: Minister Pinkwart spricht über das Kraftzentrum Bonn/Rhein-Sieg – Öffentliche Mitgliederversammlung, Referate, Fachausstellung – 30. März 9 bis 17 Uhr (28.03.2019)

Beim 16. Haus & Grund-Tag in Bonn am Samstag, 30. März, hält NRW-Minister Prof. Andreas Pinkwart die politische Rede und widmet sich dabei der Region Bonn/Rhein-Sieg als Kraftzentrum in 70 Jahren Bundesrepublik Deutschland.

Der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie spricht um 12 Uhr.

Der H&G-Tag beginnt öffnet bereits um 9 Uhr im Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37.

Neben den Mitgliedern sind auch Interessierte an der Haus & Grund-Arbeit willkommen. Alle Programmteile sind öffentlich.

Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg startet um 9 Uhr mit der Fachausstellung. Zwölf Unternehmen und Institutionen präsentieren sich dort mit ihren Beraterinnen und Beratern.

Vorsitzender Dirk Vianden eröffnet um 9.30 Uhr die öffentliche Mitgliederversammlung, in der er die Entwicklung der größten regionalen Eigentümergemeinschaft vorstellt.

Dabei steht auch eine Personalie auf der Tagesordnung. Oberbürgermeister a.D. Jürgen Nimptsch wurde vom H&G-Vorstand zur Wahl in den Beirat vorgeschlagen. Darüber entscheidet die Mitgliederversammlung.

Fachlich stehen im Mittelpunkt die zurzeit aktuellsten Themen, die Haus- & Grund-Eigentümer nicht nur an Rhein und Sieg beschäftigen.

So geht Geschäftsführer Markus Gelderblom um 11 Uhr auf die wesentlichen Punkte für das Neue Mietrecht und die aktuelle Entwicklung bei der Mietpreisbremse ein.

Um 13.30 Uhr geht es um die Reform der Grundsteuer. Die in der Politik erörterten Varianten und Modelle, ihre Auswirkungen auf die Höhe der Steuer und den Stand der Diskussion in Parteien und Verfassungsorganen wird Sibylle Barent erläutern, die dazu von Berlin aus anreist. Sie ist Syndikusanwältin und Spezialistin für Recht und Steuern bei H&G Deutschland.

In den Fachreferaten am Nachmittag dreht sich alles um praktische Haus- und Grund-Themen:
Die Immobilienlage in Bonn (Roland Kampmeyer), intelligent gesteuertes Wohnen und 50000 pro Jahr ersparte Handgriffe (Eric Drissler).

Eine Programmänderung gibt es um 16:15 Uhr: Statt Gisbert Weber (Abschaffung von Barrieren - durchdachte Modernisierungen) wird Dipl.-Ing. Robert Füllmann über "Typische Bauschäden im Wohnungsbau" referieren.

Der Haus & Grund-Tag findet mit Unterstützung der SWB Energie und Wasser statt. H&G erwartet mehrere hundert Besucherinnen und Besucher.


Verantwortlich:
Helmut Hergarten
Hauptgeschäftsführer
Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg
Oxfordstr. 2, 53111 Bonn