Ehrenmitglied Bernhard Handrup verstorben – Lange Jahre Mitglied von Vorstand und Beirat – Abteilungsleiter im städtischen Vermessungsamt und stv. Vorsitzender des Gutachterausschusses (13.08.2018)

In "Trauer und Dankbarkeit" nimmt Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg Abschied von Ehrenmitglied Bernhard Handrup. Er verstarb Anfang August im Alter von 85 Jahren und wurde letzten Freitag auf dem Friedhof in Röttgen beigesetzt. Mit seiner beruflichen Erfahrung unterstützte der Verstorbene die Gremien der Eigentümergemeinschaft 17 Jahre lang, von 1996 bis 2004 als Vorstandsmitglied, von 2004 bis 2013 im Beirat.

„Seine Hauptarbeitsfelder waren der Mietspiegel und die Stadtplanung“ betonten Vorsitzender Dirk Vianden, Beiratsvorsitzender Stefan Raetz und Hauptgeschäftsführer Helmut Hergarten in einem Nachruf. Für seine herausragenden Leistungen, seine fachlichen Qualitäten, sein ehrenamtliches Engagement und seine menschliche Liebenswürdigkeit wählte Haus & Grund ihn 2013 zum Ehrenmitglied.

Seine berufliche Tätigkeit begann Handrup in Köln. Von 1970 bis 1995 arbeitete er als Abteilungsleiter im damaligen Kataster- und Vermessungsamt der Stadt Bonn, dem heutigen Amt für Bodenmanagement und Geoinformation. Er war Spezialist für Grundstücksbewertung. 1982 wurde er Abteilungsleiter der Abteilung Grundstücksbewertung. Zunächst arbeitete er als Geschäftsführer des Gutachterausschusses, von 1990 bis 2003 war er dessen stellvertretender Vorsitzender, also noch acht Jahre über seine berufliche Tätigkeit hinaus.


Verantwortlich:
Helmut Hergarten
Hauptgeschäftsführer
Haus & Grund Bonn/Rhein-Sieg e.V.
Tel.: 0228 9692683